Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor
BeitragVerfasst: 10.06.2012, 00:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2011, 17:14
Beiträge: 3124
AoA: 3 - 12
Wohnort: Junibacken. "Ihr seht und fragt : Warum? Aber ich träume und sage: Warum nicht ?"
Bezug nehmend auf einen vor einigen Jahren "aufgedeckten" "Missbrauchs" - Fall in Norwegen (ähnliche konstruierten und sich später als falsch erweisenden Massenmissbrauchsanklagen gab es ja (u.a.) auch in England und Deutschland), hat der dänische Regisseur Vinterberg einen Film ("Jakten - Die Jagd") gemacht, welcher gerade in Cannes lief und hoffentlich bald in unsere Kinos kommt. Hoffentlich bewirkt es dann bei einigen Sehern und Seherinnen eine gewisse Kurskorrektur hinsichtlich einer oft um sich greifenden Missbrauchshysterie und daraufhin sich entwickelnden und beruhenden Paranoia.

P.S.: Ich schrieb "hoffentlich". Zu blauäugig und optimistisch ?

:arrow: http://www.badische-zeitung.de/kino-11/ ... 24770.html

:arrow: http://www.zeit.de/kultur/film/2012-05/ ... is/seite-2

:arrow: http://www.critic.de/film/the-hunt-3980/

(Trailer/Interview)
:arrow: http://www.arte.tv/sites/de/cannes-2012 ... interberg/

(Die Kleine, die im Film alles ins Rollen bringt, wird gespielt von Annika Wedderkopp.
Via Google findet man zwei - drei Bilder von den Feierlichkeiten in Cannes , auf denen sie zu sehen ist.)

_________________

"Wer zeigt ein Kind, so wie es steht ? Wer stellt es ins Gestirn und giebt das Maß des Abstand ihm in die Hand ?
(R.M. Rilke)


We are all born sexual creatures, thank God, but it's a pity so many people despise and crush this natural gift.
(Marilyn Monroe)
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10.06.2012, 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2011, 02:36
Beiträge: 3293
AoA: 4-11
Wohnort: franz.kafka@Safe-mail.net
Madicken hat geschrieben:P.S.: Ich schrieb "hoffentlich". Zu blauäugig und optimistisch ?
Nö, ich finde, dass sich das tatsächlich ziemlich gut anhört.
Während der Premiere in Cannes ließen es sich jedenfalls etliche Zuschauer nicht nehmen, Mads Mikkelsen auf der Leinwand laut anzufeuern, als sich sein Lucas endlich zur Wehr setzt.
Wer weiß, vielleicht werden wir Pädos ja bald auch von Passanten angefeuert, sollten wir mal wieder auf dem Spielplatz von hysterischen Müttern behelligt werden. :lol:
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10.06.2012, 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2009, 21:42
Beiträge: 7399
AoA: 8-14
Wohnort: perma@tormail.org
Madicken hat geschrieben:P.S.: Ich schrieb "hoffentlich". Zu blauäugig und optimistisch ?
Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber so schnell geben wir ja nicht auf. *Madicken knuddel*

_________________
Bei einem Pädo wäre das nicht passiert.
Für flächendeckende BPZs (BPZ = Beschneidungs-Präventions-Zentrum) - Zum Schutz der Kinder - Jetzt.

Torchat: qobnlkvyv5zk6bhk
https://childloverforum.net
http://visionsofalice.com/forum
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 20.03.2013, 20:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2011, 17:14
Beiträge: 3124
AoA: 3 - 12
Wohnort: Junibacken. "Ihr seht und fragt : Warum? Aber ich träume und sage: Warum nicht ?"
Die naive Madicken hat geschrieben: Hoffentlich bewirkt es dann bei einigen Sehern und Seherinnen eine gewisse Kurskorrektur hinsichtlich einer oft um sich greifenden Missbrauchshysterie und daraufhin sich entwickelnden und beruhenden Paranoia.

P.S.: Ich schrieb "hoffentlich". Zu blauäugig und optimistisch ?

Ich zitier mich mal ausnahmsweise selbst. Ja, ich war (wieder mal) zu "blauäugig".

So eben kam auf 3Sat/Kulturzeit ein Bericht über o.g. Film.

Interview mit dem Regisseur, Szenenausschnitte.

Aussagen : "Es gibt nicht mehr Mißbrauch als früher, nur die diesbezügliche "Sensibilisierung" (!!!) der Gesellschaft hat zugenommen.

Überreaktion, Hysterie, Vorverurteilung, Panikmache, jegliche Vermeidung von Differenzierung : all das nennt man also "Sensibilisierung" !

Aber jetzt kommt der Hammer (auch deswegen nannte ich mich oben "naiv") :

In einen Bericht über einen Film mit dem Titel "Die Jagd", in dem kritisch die "prophylaktischen Sicherungsmaßnahmen" (z.B.) in dänischen Kindergärten (kein männlicher Erzieher darf allein mit den Kindern sein!) fällt am Ende dieser (alle vorher hinterfragende "Sensibilität" - und damit eine wirkliche - wieder zerstörende) Satz (bitte festhalten!) :

"Ja, es gibt Pädophilie und sie muß verfolgt werden !, aber.....bla,bla,bla....."

Die (sogar die Öffentlich-"Rechtlichen") merken es selbst nicht mehr ! Sie berichten lobend über einen Film, der sich genau mit dieser undifferenzierten und pauschalisierenden Vorverurteilung/Sichtweise auseinandersetzt, über einen Film,
der aus schlechtem Grund "Die Jagd" (!) heißt, und dann fällt dieser Satz :

"Es gibt Pädophilie und sie muß verfolgt werden !"

Meine ohnmächtige Verzweiflung wird bei solchen Nachrichten nicht kleiner.

_________________

"Wer zeigt ein Kind, so wie es steht ? Wer stellt es ins Gestirn und giebt das Maß des Abstand ihm in die Hand ?
(R.M. Rilke)


We are all born sexual creatures, thank God, but it's a pity so many people despise and crush this natural gift.
(Marilyn Monroe)
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 20.03.2013, 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.05.2009, 10:34
Beiträge: 12713
[color=#000000]3sat[/color] hat geschrieben:"Es gibt Pädophilie und sie muß verfolgt werden !"
Es gibt jüdisch Gläubige, und sie müssen verfolgt werden!!!!!!1einszwodroi


Es gibt böse Gedanken, und deren Denker muss das Hirn gewaschen werden!


Es gibt Männer, die in ihren vier Wänden Frauenkleider tragen - die gehören vor Gericht!


Es gibt Leute, denen die Musik von Arnold Schönberg gefällt - die müssen in Sicherungsverwahrung!



[color=#804080]Madicken[/color] hat geschrieben:Meine ohnmächtige Verzweiflung wird bei solchen Nachrichten nicht kleiner.
Lass uns beide gleichzeitig in Ohnmacht fallen - dann plumsen wir gegeneinander und stützen uns gegenseitig.
Lass uns unsere Verzweifelung teilen, damit wir nicht die ganze Last alleine schultern müssen.


Nach solchen Lecktüren ist es nicht nur die ohnmächtige Verzweifelung, die in mir lebt, sondern auch der hypothetische Gedanke, dass ich fühlen könnte, dass für diese Menschen diskriminierenden Medienäußerungen einer der Verantwortlichen getötet werden muss. Aber... zum Glück ist es nur ein hypothetischer Gedanke, dass ich es fühlen könnte, denn wenn ich das wirklich insgeheim denken (!) würde, dann wäre ich genauso gefährlich wie jemand, der in seinen vier Wänden Frauenkleider trägt oder heimlich über Kopfhörer Arnold Schönberg hört.

_________________
... Und hab’s Pflücken nicht gemacht.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 20.03.2013, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2009, 21:42
Beiträge: 7399
AoA: 8-14
Wohnort: perma@tormail.org
Madicken hat geschrieben:"Es gibt Pädophilie und sie muß verfolgt werden !"
Und während die das tun, kümmern wir uns bitte um die Kinder, die sie zurücklassen und die uns brauchen.
Madicken hat geschrieben:Meine ohnmächtige Verzweiflung wird bei solchen Nachrichten nicht kleiner.
*Madicken knuddel*

Perma kann nicht mehr verzweifeln. Soviel galoppierender Dummheit kann Perma nur noch belächeln.

_________________
Bei einem Pädo wäre das nicht passiert.
Für flächendeckende BPZs (BPZ = Beschneidungs-Präventions-Zentrum) - Zum Schutz der Kinder - Jetzt.

Torchat: qobnlkvyv5zk6bhk
https://childloverforum.net
http://visionsofalice.com/forum
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 20.03.2013, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2008, 20:26
Beiträge: 9518
Wohnort: ricochet:y3oy6i4ubgu4b2pd
Pädophilie kann man gar nicht verfolgen. Vlt. hat man sich noch nicht ganz getraut zu sagen, dass Pädophile verfolgt werden müssen.

Aber das kommt bestimmt auch noch...

_________________
http://ovid.blogsport.de/
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 20.03.2013, 22:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2011, 17:45
Beiträge: 4167
AoA: 2-12
Ja, genau, Hexerei kann auch nicht verfolgt werden. Aber Hexen verbrennen, das klappt eigentlich ziemlich gut. Nur komisch, dass man die Hexerei damit nicht ausrotten kann. Welche Teufelei mag wohl dahinterstecken, dass es immer wieder neue Hexen gibt? ... Wie, man hat eingesehen, das Hexenverbrennerei Unrecht ist? Dass es eigentlich gar keine Hexen gibt, sondern dass man all die mysteriösen Fälle problemlos aufklären kann, wenn man mit ein wenig Vernunft an die Sache herangeht? :?:
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 21.03.2013, 00:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.05.2009, 10:34
Beiträge: 12713
[color=#000000]Ovid[/color] hat geschrieben:Pädophilie kann man gar nicht verfolgen.
Ach was.

Und doch taugt es für die Täter. :? Denn "die Pedovielie" ist Synonym für alles, was man Böses im Kessel brutzeln lässt.
Wenn man "die Pedovielie" verfolgt, dann braucht man sich nicht die Blöße geben, jemanden konkret zu benennen. Verfolgung "der Pedovielie" klingt vielmehr wie eine allgemeine Mission, ein edler Kreuzzug gegen einen abstrakten Feind; man hebt das Niveau von einer individuellen Ebene hoch auf eine ideologische.

Würden die Täter sagen: "Wir müssen diesen Pedovielen verfolgen", dann könnte der Mob fragen: "Welchen denn?" Und dann wird es kritisch; besonders kritisch, wenn man als Pedovielen plötzlich Freunde vor Augen hat, die nun wahrlich niemandem ein Leids getan haben.
Sagen die Täter dem Mob aber: "Wir müssen die Pedovielie verfolgen", dann sagt der Mob nur willig: "Jo", weil dem Mob das Verständnis für diese abstrakte Ebene fehlt. Und deshalb können die Täter ihm mit der Verfolgung "der Pedovielie" etwas vorspielen und ihre düstere Herrschaft sichern.

_________________
... Und hab’s Pflücken nicht gemacht.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 21.03.2013, 01:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2011, 17:14
Beiträge: 3124
AoA: 3 - 12
Wohnort: Junibacken. "Ihr seht und fragt : Warum? Aber ich träume und sage: Warum nicht ?"
Hier kann man sich die Sendung anschauen (6.30 min):

:arrow: http://www.3sat.de/mediathek/index.php? ... &obj=35535

Der "Verfolgungssatz" kommt bei 5.40, dahinter noch ein kritischer "Entschärfungsversuch" der zuvor gemachten Aussage.

_________________

"Wer zeigt ein Kind, so wie es steht ? Wer stellt es ins Gestirn und giebt das Maß des Abstand ihm in die Hand ?
(R.M. Rilke)


We are all born sexual creatures, thank God, but it's a pity so many people despise and crush this natural gift.
(Marilyn Monroe)
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 21.03.2013, 01:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2008, 21:02
Beiträge: 4972
Wohnort: ********* cocolinth@safe-mail.net
Leute, seid froh, dass sie so einen systemtreuen Satz eingebaut haben, und dass er (Madickens Schilderung nach) in Anbetracht des restlichen Films so offensichtlich oberflächlich dahergesagt aus der Rolle fällt.

Denn er SCHÜTZT den Film vor einer allzu leicht geschwungenen "VERHARMLOSUNGSKEULE", macht ihn somit erst gesellschaftsfähig.

Und niemand weiß, was mit "Pedovielie" überhaupt gemeint ist. Da stellt sich so jeder seins vor, und die meisten Leute scheinen dabei an Dutroux & Co. zu denken. Nicht an Marco Weiss. ;-)

_________________
Sex mit Kindern ab 14 ist (in D) per se legal:
  • „Der Gesetzgeber traut diesen zu, über ihre Sexualität in einem gewissen Umfang selbst zu bestimmen. […] eine pauschale Strafbarkeit besteht somit nicht. [Nur] In besonderen Fällen ist […] der Sex […] unter Strafe gestellt.“
(Thx @ ChrisGL&Anwalt)
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB