Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor
BeitragVerfasst: 15.05.2020, 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2018, 19:04
Beiträge: 444
AoA: 2-12
Ich hab vor längerer Zeit diese beiden Filme gesehen und war begeistert. Ja es sind beides deutsche Produktionen aber wow. richtig gut gemacht.

Systemsprenger:

Die 9-jährige Bernadette, genannt „Benni“, gilt als aggressiv und unberechenbar. Aufgrund traumatischer Erfahrungen in frühester Kindheit darf niemand ihr Gesicht berühren. Von der Förderschule wird sie dauerhaft suspendiert und auch in keiner Pflegefamilie oder Wohngruppe wird sie lange ausgehalten. Als sogenannter „Systemsprenger“ droht sie durch alle Raster der deutschen Kinder- und Jugendhilfe zu fallen. Dabei sehnt sich Benni danach, wieder mit ihrer Mutter zusammenzuleben. Bianca ist aber ebenso überfordert und hat Angst vor der gewalttätigen Tochter.

In einem verzweifelten Versuch engagiert die warmherzige Frau Bafané vom Jugendamt einen Anti-Aggressions-Trainer für Benni. Micha, der dem Boxsport zugetan ist und bisher mit straffälligen Jugendlichen zusammengearbeitet hat, wird als Schulbegleiter eingestellt. Nach neuerlichen Gewaltausbrüchen verbringt er auf eigenen Vorschlag drei Wochen mit dem Mädchen im Wald. Obwohl er bei der Erlebnispädagogik an seine Grenzen stößt, lässt sich Benni auf ihn ein und er findet Zugang zu ihr. Als der Aufenthalt mit dem Mädchen endet, klammert sich Benni an Micha und möchte bei ihm bleiben. Micha hat aber eine eigene Familie und droht seine professionelle Distanz zu verlieren.


Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=QV1nvodkqZA



Die Tochter

Vor zwei Jahren haben sich Jimmy (Karsten Antonio Mielke) und Hannah (Artemis Chalkidou) nach einem Urlaub in ihrem Ferienhaus auf einer griechischen Insel getrennt. Inzwischen ist ihre gemeinsame Tochter Luca (Helena Zengel) sieben Jahre alt und steht meist im Mittelpunkt der nur noch halben Familie, die dennoch viel Zeit miteinander verbringt. Vor allem Luca wegen natürlich, aber auch, weil sich die Eltern noch mögen, auch wenn beide immer wieder neue Liebschaften haben.

Doch nun scheint sich eine größere Veränderung anzubahnen, dass Haus in Griechenland soll verkauft werden, ein letztes Mal fährt das Trio auf die Insel, ein Abschied soll es werden, doch es kommt anderes. Jimmy und Hannah nähern sich über den Reparaturarbeiten, den Erinnerungen an vergangene Zeiten wieder an und werden wieder ein Liebespaar. Sehr zum Missfallen von Luca, die sich plötzlich an den Rand gedrängt fühlt und nun alles daran setzt, ihre Position zurückzugewinnen

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=fNMs94iT7R0


Ok und Helena Zengel ist auch ein süßes Ding, das aber super verschiedene Gesichter auftragen kann

_________________
Lass Dich führen, und ein Kind zeigt Dir eine nie gekannte, verborgene Welt
:herz:
Nur die Liebe, geschenkt von einem Kind, ist es wert, Liebe genannt zu werden.
:herz:
Als Kind studiert man Erwachsene, um Klug zu werden.
Im Späteren Leben studiert man Kinder, um glücklich zu werden.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22.05.2020, 05:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2016, 04:12
Beiträge: 3368
AoA: Ja. Ganz genau.
Wohnort: Planet Girllover
Kenn ich. Sehr gelungener Film.

_________________
Wen ich liebe, den will ich auch nicht essen. :D
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.05.2020, 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2018, 19:04
Beiträge: 444
AoA: 2-12
welchen von beiden meinst Du jetzt? :p

_________________
Lass Dich führen, und ein Kind zeigt Dir eine nie gekannte, verborgene Welt
:herz:
Nur die Liebe, geschenkt von einem Kind, ist es wert, Liebe genannt zu werden.
:herz:
Als Kind studiert man Erwachsene, um Klug zu werden.
Im Späteren Leben studiert man Kinder, um glücklich zu werden.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 29.05.2020, 14:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2008, 14:52
Beiträge: 912
AoA: 6- 12+
beide natürlich. Helena ist wirklich wahnsinnig ausdrucksstark. Denke, sie wird auch als Erwachsene gute Rollen spielen. So wie Henriette Confurius.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.06.2020, 23:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2016, 04:12
Beiträge: 3368
AoA: Ja. Ganz genau.
Wohnort: Planet Girllover
Systemsprenger. Den anderen kenn ich nicht.

_________________
Wen ich liebe, den will ich auch nicht essen. :D
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 02.07.2020, 11:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.05.2020, 13:18
Beiträge: 74
AoA: 6 - 12
Wohnort: Val di Bambini
Die Tochter lief kürzlich wieder im ZDF und ist noch bis September in der Mediathek abrufbar, was für mich natürlich auch runterladen und sichern bedeutet. :wink: Habe ihn vorhin gesehen, klasse Film. Mutti durfte natürlich in offenem Bademantel aus der Dusche kommen, eine analoge Szene mit der kleinen Luca hätte es natürlich zu einem 'Kinderporno'-Skandalfilm gemacht! :rotfl:

Systemsprenger habe ich mir auf Blu-ray geholt, werde ich mir die Tage mal ansehen.

_________________
Pädophile sind Aliens aus einer kosmoerotisch höheren Dimension,
und nur die Strahlkraft der Kinder lässt uns nach Hause telefonieren.

Mädchen sind Schmetterlinge, die - wenn du glaubst ihren Zauber
erhascht zu haben, bereits davonflattern im Windhauch der eilenden Zeit.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26.08.2020, 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2018, 18:47
Beiträge: 289
AoA: 3-13
Systemsprenger ist richtig gut, wie sie da abgeht und Ausrastet... Krass!
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.02.2021, 14:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2021, 08:00
Beiträge: 673
"Systemsprenger" hat mich sehr berührt.

Ich habe mich teilweise in ihr wiedererkannt, dass sie so mutter- und hilflos durch die Welt zieht.

Allerdings ist sie im Vergleich zu mir damals sehr stark (körperlich), kann sich sehr gut wehren.

Eine Szene in dem Film gab es, da hab ich die kleine Leni wiedererkannt und auch das wahre Wesen des kleinen Systemsprengers : Als sie sich nachts zu dem Betreuer ins Bett dazugeschmuggelt hat, da hats mir die Tränen in die Augen geschossen. Seine Reaktion war heftig (er konnte/durfte nicht anders reagieren) und muss unglaublich erschreckend und verletzend für sie gewesen sein.

Ich denke, sie wird auch zukünftig ein Systemsprenger bleiben..... :cry:

_________________
Du allein warst mein Beschützer, Inhalt meines Lebens.
Du warst mir ein Freund und Vater. Ich liebe dich.
:herz:
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10.02.2021, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2020, 21:06
Beiträge: 464
AoA: m 10-14
Wohnort: Berlin
Leni hat geschrieben: Seine Reaktion war heftig (er konnte/durfte nicht anders reagieren) und muss unglaublich erschreckend und verletzend für sie gewesen sein.
Das ist das Problem was sich hinter der Bezeichnung professionelle bzw. pädagogische Distanz verbirgt. Ich habe in meiner Ausbildung noch gelernt, eine körperliche Nähe zuzulassen, da eine Distanzierung oft auch als Ablehnung der Person an sich gewertet wird. Heute ist es der Pädohetze geschuldet.
Und er hätte durchaus anders reagieren können, ohne die Kleine zu verletzen.

Ich fand auch die schauspielerische Leistung von ihr überragend. Ich habe mich sehr für sie gefreut, dass sie nun schon als 12jährige den Sprung nach Hollywood machen konnte und mit Tom Hanks einen Western gedreht hat. Ich glaube, dass sie ihren Weg machen wird, so selbstbewusst wie sie schon heute auftritt.

_________________
"Das Schlimme an dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind." - Bertrand Russell (1872 - 1970)
"Man kann in Kinder nichts hineinprügeln, aber vieles herausstreicheln." - Astrid Lindgren (1907 - 2002)

https://boylandonline.com/
:)
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10.02.2021, 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2021, 08:00
Beiträge: 673
Ja, ein tolles Mädchen!

Die Szene war auch für den Zuschauer erschreckend, da er so plötzlich hochgeschossen ist.

Die Kleine hat doch nur Zuneigung und Nähe gesucht.

Ich hatte mehr Glück: Ich wurde in einem solchen Moment ganz fest in die Arme genommen und niemand hat das mit Pädophilie in Verbindung gebracht, weil es damit (wie in der Szene im Film) nichts zu tun hatte.

LG Leni

_________________
Du allein warst mein Beschützer, Inhalt meines Lebens.
Du warst mir ein Freund und Vater. Ich liebe dich.
:herz:
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26.06.2021, 23:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2021, 08:00
Beiträge: 673
und hier der Film "Systemsprenger"

https://www.zdf.de/filme/das-kleine-fernsehspiel/systemsprenger-114.html

Selbe Schauspielerin wie in "Die Tochter" Helena Zengel

Video verfügbar bis 15.08.2021, in Deutschland

_________________
Du allein warst mein Beschützer, Inhalt meines Lebens.
Du warst mir ein Freund und Vater. Ich liebe dich.
:herz:
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27.06.2021, 18:56 
Offline

Registriert: 19.05.2021, 13:09
Beiträge: 1
Sieht man da noch, dass die Kleine aus Protest Pipi macht oder Zensur?
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27.06.2021, 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2011, 17:45
Beiträge: 4537
AoA: 2-12
Hast Du Dich nur hier angemeldet, um danach zu fragen? ;) Erstaunlicherweise fiel die besagte Szene aber nicht der Schere zum Opfer.

Ich habe die beiden Filme neulich ebenfalls geschaut, und sie haben mir beide auf ihre Art gefallen. Ganz toll fand ich, dass Helena Zengel hier nicht nur eine außergewöhnliche schauspielerische Leistung an den Tag gelegt hat, sondern glaubhaft verkörpert hat, was sie ist, nämlich ein Kind. Die Szene, als sie in "Systemsprenger" bei ihrem Betreuer ins Bett schlüpfen wollte, war wirklich harter Tobak, da hat es mir auch die Tränen in die Augen getrieben, so ein riesiger Schock muss die Reaktion des Erziehers für sie gewesen sein.

Im ganzen Film wird sehr eindrücklich geschildert, was Vereinsamung und mangelnde Zuneigung aus einem Kind machen können, und wie sehr sich Benni an die wenigen schönen Dinge in ihrem Leben klammert - nur um sogleich wieder enttäuscht zu werden. Und auch wenn die Geschichte in "Die Tochter" eine ganz andere ist, sind es doch die gleichen Verlustängste, welche das Mädchen antreiben, extreme Reaktionen zu zeigen. Hier wünscht man sich sooooo sehr, dass man der Pädo sein könnte, an dass sich Benni/Luca anlehnen könnte, so dass beide ihren inneren Frieden finden könnten...
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27.06.2021, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2021, 08:00
Beiträge: 673
Stimmt. Nach dem Tod meines Opas wurde ich auch zum Systemsprenger, hatte aber Glück mit der betreuenden Person.

Wo ist eine Pipiszene?

_________________
Du allein warst mein Beschützer, Inhalt meines Lebens.
Du warst mir ein Freund und Vater. Ich liebe dich.
:herz:
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27.06.2021, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2011, 17:45
Beiträge: 4537
AoA: 2-12
Irgendwo in der Mitte. Benni landet mal wieder im Heim und hört auf dem Flur mit, wie die Betreuer über sie sprechen, dass das nicht so weitergehen kann usw. Plötzlich zieht sie sich die Hose herunter, hockt sich hin und pinkelt auf den Boden. ;)
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB