Interessantes aus Presse, Rundfunk, Internet.
Antworten
Benutzeravatar
Karamello
Beiträge: 56
Registriert: 30.10.2023, 07:48
AoA: 2-14

Die Abgründe Des Deutschen Schulsystems

Beitrag von Karamello »

Die neuen Ergebnisse der Pisa-Studie wurden veröffentlicht und es hat sich gezeigt, dass Deutschland noch weiter abgestiegen ist, was unser Bildungssystem angeht. Wir werden in der Welt immer unwichtiger und es zeichnet sich ab, dass die künftigen Generationen offenbar schlecht auf die Zukunft vorbereitet sind.
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/pisa-test-deutschland-zum-teil-hinter-internationalem-durchschnitt-19362722.html

Ich meine, es ist doch schon seit Jahren bekannt, dass das Leseniveau immer weiter absinkt, genau so wie die mathematisch-logischen Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen mehr und mehr zu wünschen übrig lassen.
Wenn wir wirklich "Kinderschutz" in Deutschland betreiben wollen, dann braucht es nicht die tausendste Gesetzesverschärfung gegen Pädophile. Kein Kind wird glücklicher, nur weil der Konsum von KiPos härter bestraft wird und kindliche Liebespuppen verboten - genau so wie computergenierte Bilder und Lolicons.
Ich will das einfach mal gerne hevorheben: wir haben tausend Baustellen in Deutschland, und keine wird fertig. Wenn die Regierung den Kindern wirklich etwas Gutes tun will, dann soll sie die Schulen besser ausstatten und Sorge leisten, dass kein Kind abgehängt wird.
Mobbing, Ausgrenzung, Versagensängste, psychische Probleme wegen Lockdowns und Co. Nein, nicht der böse Pädo ist Schuld am Leid der Kinder. Sondern das gesellschaftliche Versagen und die Gleichgültigkeit, wenn es um Kinder geht. Denn: wenn Sexualität nicht im Spiel ist, ist auf einmal wenig bis kein Interesse da, etwas zu unternehmen.
Gibt es etwas schöneres auf der Welt als kleine Mädchen? :herz:
Benutzeravatar
Mitleser
Beiträge: 4840
Registriert: 28.01.2011, 17:45
AoA: 2-12

Re: Die Abgründe Des Deutschen Schulsystems

Beitrag von Mitleser »

Es fängt ja schon im Kindergarten an, da fehlt ständig Personal, es ist Notbetreuung, aber eigentlich sind in der Notbetreuung fast genauso viele Kinder wie sonst auch, weil die Eltern halt alle arbeiten gehen, und Oma und Opa oder andere Verwandte sind in der Regel auch nicht mehr greifbar. In der Schule fallen 20% aller Unterrichtsstunden aus, wegen Lehrermangel, unzureichendem Arbeitsmaterial usw., und alle diese Einrichtungen platzen ohnehin schon aus allen Nähten, fast jede Einrichtung hat noch irgendwelche Container auf dem Hof herumstehen, und mehr und mehr dieser Gebäude nähern sich ihrem Lebensende, das sich nur mit umfangreichen Sanierungsmaßnahmen, manchmal aber auch nur noch mit einem kompletten Neubau beseitigen lässt.

Die Corona-Lockdowns haben zudem gezeigt, wie schlecht das Bildungssystem in technischer Hinsicht ausgestattet ist, und wenn die verbleibenden Lehrer nicht improvisiert hätten, so gut es eben geht, hätten eigentlich alle Schüler mindestens ein Schuljahr wiederholen müssen. Mittlerweile beträgt der Migrantenanteil in manchen Schulen bis zu 80%, was noch einmal für zusätzliche Herausforderungen sorgt, da viele Flüchtlingskinder erst einmal die deutsche Sprache lernen müssen, um überhaupt am Unterricht teilnehmen zu können. Es zeigt sich mittlerweile leider überall, wie labil dieses System geworden ist... :(
Benutzeravatar
Sakura
Beiträge: 5344
Registriert: 07.10.2008, 12:18
AoA: nicht definiert
Wohnort: In der Stadt mit den zahlreichsten süßesten und zugänglichsten Mädchen

Re: Die Abgründe Des Deutschen Schulsystems

Beitrag von Sakura »

Karamello hat geschrieben: 06.12.2023, 14:58 Wenn wir wirklich "Kinderschutz" in Deutschland betreiben wollen, dann braucht es nicht die tausendste Gesetzesverschärfung gegen Pädophile. Kein Kind wird glücklicher, nur weil der Konsum von KiPos härter bestraft wird und kindliche Liebespuppen verboten - genau so wie computergenierte Bilder und Lolicons.
Warum wohl?
Gesetzesmanipulationen und Hassreden im Reichstag kosten nichts, sind aber eine wirkungsvolle Propaganda.
Tatsächliche Probleme zu lösen wie das notorische Schulproblem oder das Versagen der Eltern zu korrigieren, das ist empfindlich teuer, weil da gut bezahlte Fachkräfte gefordert sind. Oder eben Pervs, aber die dürfen ja nicht...
"Destiny is always revised. Anytime, everywhere." (Siddhartha)
Verehrer
Beiträge: 289
Registriert: 22.09.2023, 18:42
AoA: 4-9
Wohnort: Wonderland of Alice

Re: Die Abgründe Des Deutschen Schulsystems

Beitrag von Verehrer »

Jedes Land bekommt die Regierung , die es verdient .
Aber das mit dem Schulvergleich , finde ich eigentlich nicht so tragisch.
Viel wichtiger als das Einüben von Methoden , finde ich , ist die Förderung von Kreativität und Selbsbewusstsein .
3MN7MRK5W
Benutzeravatar
Karamello
Beiträge: 56
Registriert: 30.10.2023, 07:48
AoA: 2-14

Re: Die Abgründe Des Deutschen Schulsystems

Beitrag von Karamello »

Mitleser hat geschrieben: 06.12.2023, 17:03 Es zeigt sich mittlerweile leider überall, wie labil dieses System geworden ist... :(
Ja, es wird an allen Ecken und Enden gespart, wenn es um die Kinder geht. Wie viel könnte man Bewirken, wenn man endlich auf das Kindeswohl hinarbeiten würde anstatt pädophobe Gesetze zu verabschieden? Lieber in das Bildungs- und Betreuungssystem statt in Militär, Polizei und Massenüberwachung investieren würde?
Verehrer hat geschrieben: 06.12.2023, 19:36 Jedes Land bekommt die Regierung , die es verdient .
Aber das mit dem Schulvergleich , finde ich eigentlich nicht so tragisch.
Viel wichtiger als das Einüben von Methoden , finde ich , ist die Förderung von Kreativität und Selbsbewusstsein .
Ich habe noch nie AfD oder CDU/CSU gewählt. Trotzdem landen die immer wieder in den Landtagen und im Bundestag :mrgreen: . Und Du hast vollkommen Recht: wir müssten die Kreativität und das Selbstbewusstein der Kinder viel mehr unterstützen :herz:
Sakura hat geschrieben: 06.12.2023, 17:05
Warum wohl?
Gesetzesmanipulationen und Hassreden im Reichstag kosten nichts, sind aber eine wirkungsvolle Propaganda.
Tatsächliche Probleme zu lösen wie das notorische Schulproblem oder das Versagen der Eltern zu korrigieren, das ist empfindlich teuer, weil da gut bezahlte Fachkräfte gefordert sind. Oder eben Pervs, aber die dürfen ja nicht...
Hass gegen die bösen "Kinderschänder" verkauft sich halt besser. Und wie Du geschrieben hast: um die wirklichen Probleme zu lösen müsste man sich anstrengen und Geld in die Hand nehmen. Das wird aber nicht getan. Und zum Glück gibt es MAPs im pädagogischen System... denn sonst wäre es wegen des noch akuteren Personalmangels schon längst zusammengebrochen :mrgreen:
Gibt es etwas schöneres auf der Welt als kleine Mädchen? :herz:
Benutzeravatar
Mitleser
Beiträge: 4840
Registriert: 28.01.2011, 17:45
AoA: 2-12

Re: Die Abgründe Des Deutschen Schulsystems

Beitrag von Mitleser »

Es wird ja oft der "Fachkräftemangel" beklagt, aber wo sollen die Fachkräfte denn herkommen, wenn es im Erziehungs- und Bildungswesen an allen Ecken und Enden mangelt? Da helfen auch "Schwerpunktschulen" und dergleichen nur wenig, weil auch die familiären Verhältnisse vielerorts so schlecht sind, dass die Kinder stark darunter zu leiden haben. Man spricht davon, dass ein Fünftel aller Kinder in Deutschland von Armut betroffen ist, die Familien also auf Transferleistungen angewiesen sind. Auf den angesprochenen Schwerpunktschulen beträgt deren Anteil aber bis zu 80%, das sind schon Zahlen, die einen schwindelig werden lassen. Immerhin wachsen hierzulande die Kinder noch in relativer Sicherheit aus, in von Krisen und Kriegen geschüttelten Ländern ist dies leider nicht der Fall. Und dann wundern sich alle, warum Hass und Terror immer weitere Kreise ziehen. Wie soll es aber jemals besser werden, wenn die Menschen schon im Kindesalter nichts anderes kennengelernt haben?
Benutzeravatar
Karamello
Beiträge: 56
Registriert: 30.10.2023, 07:48
AoA: 2-14

Re: Die Abgründe Des Deutschen Schulsystems

Beitrag von Karamello »

Mitleser hat geschrieben: 08.12.2023, 14:45 Wie soll es aber jemals besser werden, wenn die Menschen schon im Kindesalter nichts anderes kennengelernt haben?
Ja, dadurch entsteht ein regelrechter Teufelskreis. Genau deshalb ist es so wichtig, bereits in den Kindergärten und Grundschulen anzusetzen. Denn hier beginnt die Gesellschaft von Morgen. Hier werden die Weichen gestellt und hier kann noch am meisten bewirkt werden.
Gibt es etwas schöneres auf der Welt als kleine Mädchen? :herz:
Benutzeravatar
naylee
Beiträge: 1838
Registriert: 09.10.2008, 14:52
AoA: 6- 12+

Re: Die Abgründe Des Deutschen Schulsystems

Beitrag von naylee »

Menschen sind halt einfach Idioten! Im Allgemeinen. Wie oft habe ich mich schon gefragt, wie aus so wundervollen, empathischen und niedlichen Kindern solche vergrämten Erwachsenen werden konnten, wie wir sie heute hier und da und überall sehen.

Sicher, auch Kinder sind gemein, üben Gewalt gegeneinander aus, sind Schadenfroh und betreiben Ausgrenzung. Doch würde (fast) kein Kind auf die Idee kommen, ein anderes Kind nur aus Prinzip zu massakrieren. Hoffe ich zumindest...

Ich kenne in meinem Bekanntenkreis mehrere Lehrer und Lehrerinnen: Einfach haben sie es nicht, gerade Schulen mit hohem Migrantenanteil sind in ihrer sozialen Hierarchie sehr streng: Respekt und Ehre sind dort die Schlagwörter. Wo haben es diese Kinder her? Es sind die Werte und Regeln der Heimat, der Eltern und der Familien. Ich bewundere diese Lehrerinnen und Lehrer an solchen Schulen für ihre Arbeit und ihren Durchhaltewillen bei der Arbeit mit den nicht gerade einfachen Jugendlichen.
Wie nur kann ich derjenige sein, vor dem die Kinder dieser Welt gewarnt werden, von dem sie sich fernhalten sollen, wenn sie doch meine Gegenwart ganz und gar erbaulich finden?
Verehrer
Beiträge: 289
Registriert: 22.09.2023, 18:42
AoA: 4-9
Wohnort: Wonderland of Alice

Re: Die Abgründe Des Deutschen Schulsystems

Beitrag von Verehrer »

Eine Verdreifachung der Schuletats wäre sicher nicht übertreiben , die Frage ist nur , ob das alle Probleme löst .
Es braucht mehr Personal und bessere Lehrpläne und auch Schulgebäude , vor denen es nicht graut.
Ein Blick auf die Scandinavischen Nachbarn , könnte ganz hilfreich sein .
3MN7MRK5W
Benutzeravatar
Lavinia Halbritter
Beiträge: 2181
Registriert: 28.07.2010, 21:57
AoA: Puppen

Re: Die Abgründe Des Deutschen Schulsystems

Beitrag von Lavinia Halbritter »

Verehrer hat geschrieben: 06.12.2023, 19:36 Jedes Land bekommt die Regierung , die es verdient .
Die Aussage ist, falsch, unsinnig, und schädlich.
naylee hat geschrieben: 08.12.2023, 21:57 Menschen sind halt einfach Idioten! Im Allgemeinen.
Die Aussage ist, falsch, unsinnig, und schädlich.
Benutzeravatar
naylee
Beiträge: 1838
Registriert: 09.10.2008, 14:52
AoA: 6- 12+

Re: Die Abgründe Des Deutschen Schulsystems

Beitrag von naylee »

Stimmt, da hast du Recht. Es gibt genügend Menschen, die diese Welt zu einer besseren machen würden und auch könnten. Zufälligerweise sind das auch die Menschen, mit denen ich mich umgebe.

Ich meine diese Aussage eher auf die ganze Menschheit bezogen, auf die aktuelle weltpolitische Lage. Krieg, Vertreibung, hausgemachte Katastrophen, Lügen, Drohungen. Es gibt so viele Gründe als Weltgemeinschaft zusammen zu arbeiten, und was passiert? In Brasilien wird weiter Regenwald gerodet, in Amerika wird aus Gerichtsprozessen eine Farce gemacht, in China wird nach Taiwan geschieht, Nordkorea rasselt weiterhin mit der Bombe.
Wie nur kann ich derjenige sein, vor dem die Kinder dieser Welt gewarnt werden, von dem sie sich fernhalten sollen, wenn sie doch meine Gegenwart ganz und gar erbaulich finden?
Verehrer
Beiträge: 289
Registriert: 22.09.2023, 18:42
AoA: 4-9
Wohnort: Wonderland of Alice

Re: Die Abgründe Des Deutschen Schulsystems

Beitrag von Verehrer »

Doch , das ist das Wesen der Demokratie . Das heisst nicht , dass alle daran schuld sind .
Dessen sollte sich jeder bewusst sein , und auch der Verantwortung , die sich daraus ergibt .
3MN7MRK5W
Antworten