Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor
BeitragVerfasst: 23.12.2021, 07:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2018, 18:47
Beiträge: 289
AoA: 3-13
Was Namielle geschrieben hat, finde ich sehr gut und dem stimme ich 100% zu! In allen Dokus, die über Pedophilie handeln, wird immer so getan, als ob jeder der/die diese Neigung haben, IMMER eine Gefahr, einem Kind etwas anzutun und es immer nur eine Frage der Zeit wäre, bis was passiert und sich JEDER helfen lassen muss! Dabei ist das doch die Ausnahme und wer echte Gefühle hat und weiß, was Liebe ist, doch gerade weil er/sie Mädchen oder Jungs süß findet und liebt, doch deshalb diesen Menschen nichts antun wird!!!
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23.12.2021, 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2008, 12:18
Beiträge: 4892
AoA: 4-12
Wohnort: In der Stadt mit den zahlreichsten süßesten und zugänglichsten Mädchen
Mitleser hat geschrieben:
22.12.2021, 19:05
[...] offenbar hatte der Nachbar versucht, sie zu penetrieren. Da frage ich mich dann auch, was den wohl geritten haben muss, mit Pädophilie kann das nicht viel zu tun haben.
Doch. Kann.
Leider.
Das liest sich, als wäre da ein SuH-Jünger am Werke gewesen, kurz vor seiner Umpolung. Oder jemand, der nirgends über seine besondere Eigenschaft sprechen konnte und nichts besseres zu tun wusste, als Heterosex nachzuäffen. So wie normal-Heteros etc. sexuelle Gewalt ausüben können, so können das auch Pädos. Die Sexualität einer Person hat rein gar nichts zu tun mit ihrer Gewaltbereitschaft.

Sakura

_________________
"Destiny is always revised. Anytime, everywhere" (Siddhartha)
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24.12.2021, 23:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2020, 17:54
Beiträge: 605
AoA: 4-12
Wohnort: Ganz in der Nähe von süßen kleinen Mädchen
Das stimmt schon alles. Dennoch denke ich da ähnlich wie Mitleser: Die sexuelle Hingezogenheit zu kleinen Mädchen ist so wie der emotionale Aspekt etwas, was zumindest bei mir darauf fußt, dass es sich nun einmal um ein kleines Mädchen und nicht um eine Frau handelt. Das heißt, ich möchte körperliche Intimität auf einer kindlichen Ebene mit ihr austauschen und habe gar kein Interesse an der doofen Erwachsenensexualität. Da stellt sich dann schon irgendwie die Frage, ob jemand tatsächlich pädophil ist, wenn dieser mit einem Kind "erwachsene Dinge" ausleben möchte. Das würde schon irgendwie in die Richtung Ersatzhandlungstäter gehen, der einfach auf Kinder zurückgreift, weil er keine Beziehung mit einer Frau führen kann. Sadisten ist das auch eher egal, ob nun Mädchen oder Frau. Vermutlich unterscheiden sich hier aber Kernpädophile und nicht-exklusive Pädophile nochmal voneinander. Bei zweiterer Gruppe ist es vielleicht eher gegeben, dass die sexuellen Fantasien tendenziell mehr in die erwachsene Richtung gehen.

Dass es allerdings auch Pädophile gibt, die gleichzeitig eine sadistische Neigung haben (was aber wohl eine kleine Minderheit sein dürfte), ist natürlich richtig. Das entspricht zwar überhaupt nicht meinen Empfindungen, aber solche Menschen gibt es halt bei allen Sexualitäten. Das mit dem "Nachäffen" ist ebenfalls ein gutes Argument dafür, wie es bei einem Pädophilen zu solchen Taten kommen kann. Für diese Menschen wäre es dann besonders wichtig, offen über ihre Sexualität sprechen zu dürfen. Hier eine entsprechende Anlaufstelle zu haben und von anderen Menschen nicht direkt verurteilt zu werden.

Leider geht es bei Pädophilen aber immer nur um den "Kinderschutz", obwohl es da nur derartige Ausnahmen gibt, die Kinder tatsächlich schaden. Dafür wird dann einfach pauschal eine ganze Menschengruppe geächtet, der es hauptsächlich nicht im Traum einfallen würde, ein Kind zu missbrauchen - ganz im Gegenteil: es ist schon sehr abwegig, wenn sich jemand emotional stark zu einer Person hingezogen fühlt, dass derjenige dieser Person dann schaden will. Unabhängig vom "Kinderschutz" lässt sich das Engagement für Pädophile aber offensichtlich nicht begründen. Das ist so traurig. Zumal hier mal mehr an anderen Stellen angesetzt werden müsste.

Jedenfalls denke ich eher, dass ein Girllover eine Bereicherung im Leben der kleinen Mädchen wäre.

_________________
Ich liebe kleine Mädchen so wie es ihnen lieb ist.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25.12.2021, 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2017, 00:49
Beiträge: 881
AoA: 5-12
Namielle hat geschrieben:
24.12.2021, 23:34
Das würde schon irgendwie in die Richtung Ersatzhandlungstäter gehen, der einfach auf Kinder zurückgreift, weil er keine Beziehung mit einer Frau führen kann.
Nein.

_________________
Ihr könnt mir gerne über den Messenger Tox schreiben: 6FF9148C336F669EB36E99CE662CA787234D631388E511B27416AFDD96A3B76066CAB4AE34EA
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25.12.2021, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2018, 17:31
Beiträge: 989
Wohnort: cirilla.of.cintra@safe-mail.net
Würde ich auch verneinen.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25.12.2021, 16:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2020, 17:54
Beiträge: 605
AoA: 4-12
Wohnort: Ganz in der Nähe von süßen kleinen Mädchen
Das war nur ein Gedanke von mir, der auf meinen eigenen Empfindungen und dem Kenntnisstand über Pädophile basiert. Dass das nicht immer zutreffend ist, habe ich in meinem Beitrag doch auch aufgeführt. Außerdem meinte ich das nicht konkret bezogen auf diesen Fall mit der Dreijährigen, weil da eher andere Beweggründe naheliegender sind. Es ist nun einmal schon so, dass sich diejenigen, die Kinder als Ersatz für einen eigentlich präferierten Partner nehmen, dahingehend von Pädophilen unterscheiden, dass sie die Kinder in eine erwachsene Rolle verfrachten. Im Gegensatz dazu begeben sich Pädophile in der Regel in die kindliche Welt.

EDIT: So pauschal ist der zitierte Satz aus meinem vorigen Beitrag natürlich Unsinn. Ich dachte, das geht durch den gesamten Text hervor, dass mir bewusst ist, dass es nicht nur solche Pädos gibt. Die Aussage nehme ich an der Stelle dann auch besser zurück.

_________________
Ich liebe kleine Mädchen so wie es ihnen lieb ist.
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB