Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor
BeitragVerfasst: 10.11.2021, 09:19 
Offline

Registriert: 08.11.2021, 16:36
Beiträge: 54
AoA: 4-12
Das Kinder auch eine Sexualität haben ist ja unbestritten. Ob diese Sexualität kompatibel mit einem Erwachsenen ist, ist ja unerforscht und durchaus ein Reizthema. Wie würdet ihr kindliche Sexualität beschreiben?

_________________
Ich würde mich über eine Kontaktaufnahme freuen. Ich hätte gerne einen Girlloverkumpel mit dem ich über Girls schwärmen kann.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10.11.2021, 10:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2021, 14:27
Beiträge: 94
AoA: 5-14
Da kann ich dir sagen, dass man das nicht pauschal sagen kann. Also es gibt wohl Kinder, die mit einem Erwachsenen verkehren können, unter der Bedingung, dass kein Zwang und keine Penetration stattfindet. Dazu kann ich dir folgendes Buch empfehlen, denn da habe ich das gelesen:

"Gesellschaftskritik in Stichworten : Kindersexualität Pädophilie Erziehungsfragen Politik Ökologie Wirtschaft ..." von Kachada Sipokoo. Findest du auf Amazon.

Link:https://www.amazon.de/dp/940362776X/ref=cm_sw_r_awdo_navT_g_QZE50Z4VJKCGJYBGFK3X

_________________
"Was mich betrifft, so wurde mir allmählich klar, daß ich in dieses kleine Mädchen verliebt war. Nicht nur bezaubert durch ihre Anmut, nicht einfach verführt durch ihr Geplappere, sondern hoffnungslos verliebt!" (Pascal Laine'. In: "Elena"
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10.11.2021, 10:36 
Offline

Registriert: 08.11.2021, 16:36
Beiträge: 54
AoA: 4-12
Danke. Bei Amazon bestellen, ne ich glaub nicht :shock:

_________________
Ich würde mich über eine Kontaktaufnahme freuen. Ich hätte gerne einen Girlloverkumpel mit dem ich über Girls schwärmen kann.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10.11.2021, 12:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2017, 00:49
Beiträge: 881
AoA: 5-12
wieso sollte sie pauschal nicht kompatibel sein?

_________________
Ihr könnt mir gerne über den Messenger Tox schreiben: 6FF9148C336F669EB36E99CE662CA787234D631388E511B27416AFDD96A3B76066CAB4AE34EA
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 20.04.2022, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2008, 19:40
Beiträge: 114
AoA: 3-12
Wohnort: C:\
Kindliche Sexualität verstehe ich mitlerweile und glücklicherweise als kindliche neugierte. Wenn du es übertreibst bist du am arsch. Nicht nur für das geliebte Kind auch für dich selbst. (ich denke immer daran was ich als Kind gefühlt hätte.) Wenn das normale spiel zwischen entdecken und neugierte nicht durch deine eigenen wünsche außer kontrolle läuft....
Stop sagen ist ist ne stärke die von dir aus kommen kann und sollte.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 21.04.2022, 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2020, 17:54
Beiträge: 605
AoA: 4-12
Wohnort: Ganz in der Nähe von süßen kleinen Mädchen
Ich vermisse die kindliche Neugierde und Unbeschwertheit. Es ist so schön, wie Kinder die Welt sehen und an einfachen Dingen Freude haben. Oft versuche ich mich, an mein kindliches Ich zu erinnern. Da sprudelten kreative Ideen nur so aus mir und ich hatte einen großen Wissensdurst. Als Erwachsener hingegen macht sich häufig schnell die Demotivation breit oder die Gedanken kreisen um negative Dinge. Die Eiersuche an Ostern war als Kind so spaßig, aber das ist als Erwachsener überhaupt nicht vergleichbar - daher lasse ich das heutzutage auch lieber bleiben. Diese starke Vorfreude auf Weihnachten ist ebenfalls nicht mehr da. Die Welt ist grau geworden, doch ich denke, dass Mädchen wieder Farbe in das Leben bringen.

Also ich persönlich wäre bereits überglücklich mit einem Mädchen, das mich liebt, zu schmusen. Es ist mir unverständlich, eine solche Verbundenheit zwischen einem Pädo und einem Kind als negativ darzustellen. Man kann voneinander lernen, miteinander spielen sowie schöne Dinge unternehmen - und für Kinder sind Zärtlichkeiten natürlich ebenfalls wichtig.

Wenn ich so darüber nachdenke, sucht der Pädophile im Grunde das, was ihm fehlt. Mit dieser Person möchte er seine Zeit verbringen. Unterhaltungen mit anderen Erwachsenen finde ich auch so öde.

_________________
Ich liebe kleine Mädchen so wie es ihnen lieb ist.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22.04.2022, 19:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2016, 20:01
Beiträge: 310
Manchmal erstaunt es mich immer wieder, bekommt man bei einem Forum nicht die Antwort welche man sich erhofft, so geht man einfach in ein anderes Forum und versucht dort sein Glück. :roll:

Man muss klar unterscheiden zwischen kindlicher Sexualität und kindlicher Liebe. Die Liebe von einem Kind zu einem Erwachsenen und die Liebe von einem Erwachsenen zu einem Kind ist nicht gleichzustellen mit der Sexualität. Diese gegenseitige Liebe ist bestimmt bis zu einem gewissen Grad kompatibel, bei der Sexualität ist es für mich, wie wenn man versucht ein Gummiboot mit einem Überseecontainer zu beladen.

_________________
Mano@topmail-files.de
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22.04.2022, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2019, 18:37
Beiträge: 684
AoA: 5-12
Zu einer Kompatibilität gehören immer zwei. Theoretisch wäre also nicht nur die Frage nach "der kindlichen Sexualität", sondern auch noch die Frage nach "der erwachsenen Sexualität" zu stellen und zu beantworten. Und wenn man das dann geschafft zu haben glaubt (viel Spaß dabei), dann... dann hätte man zwei total abstrakte und zur nahezu vollkommenen Unbrauchbarkeit verallgemeinerte Konstrukte, mit denen man immer noch kaum was anstellen könnte. :D

Nein, also ich bin der Überzeugung, die große Kompatibilitäts-Frage ist nur empirisch und individuell zu klären! 8)
Man müsste gucken, ob es im Einzelfall passt. Wenn es passt, ist das fein, und wenn nicht, dann halt leider nicht.

Für den ein oder anderen Pädo wird das von vornherein aussichtslos erscheinen - und sie mögen mit dieser Einschätzung vielleicht sogar richtig liegen. Aber was mich persönlich angeht, so glaube ich, dass meine Sexualität eigentlich relativ kinderkompatibel sein sollte. Wären die Umstände andere, ich hätte bestimmt schon einige Gespielinnen gefunden.
...Oder da spricht gerade wieder meine Wahrnehmungsverzerrung, man weiß es nicht. ;)
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24.04.2022, 18:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2008, 14:52
Beiträge: 912
AoA: 6- 12+
Namielle hat geschrieben:
21.04.2022, 13:03
Wenn ich so darüber nachdenke, sucht der Pädophile im Grunde das, was ihm fehlt. Mit dieser Person möchte er seine Zeit verbringen. Unterhaltungen mit anderen Erwachsenen finde ich auch so öde.

Auch der Normohetero sucht etwas, das ihm fehlt. Nähe, Zärtlichkeit, Liebe.

(Die Formulierung: nach etwas suchen, was fehlt... klingt immer so traurig. Da wollte ich nur kurz drauf hinweisen, dass es nicht nur bei uns so der Fall ist. :D )
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 07.05.2022, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2008, 19:40
Beiträge: 114
AoA: 3-12
Wohnort: C:\
Der PGB hat mich echt für immer geprägt :inlove: (<- clf smilie) Mit der sexualität müssen wir Pädos und unsere umgebung irgendwann in einklang kommen. Wenn ich ich mich recht erinner hatte ich mal früher dieses Foren signatur: ((Wir haben etwas wofür wir kämpfen können)(Hatte ich von nen Harry Potter Film))
Lassen wir mal die echt guten überwachungen außersicht *kotz* bleibt uns dennoch ein funke der hoffnung. Bin in meiner offzeit hier recht aktiv auf YT.... Und jaaaa Das kämpfen und auch das warten und hoffen hat sich echt gelohnt.
Selbst die dämlichsten heten verstehen langsam was Pädos anscheint sind.

zuviel geschrieben ERROR

vlg AZ02 ^.^V (wieder gefühlte 5min lol)
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.05.2022, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2019, 21:30
Beiträge: 169
AoA: 12
Namielle hat geschrieben:
21.04.2022, 13:03
Es ist so schön, wie Kinder die Welt sehen und an einfachen Dingen Freude haben... Die Welt ist grau geworden, doch ich denke, dass Mädchen wieder Farbe in das Leben bringen... Unterhaltungen mit anderen Erwachsenen finde ich auch so öde.
100% agree. meine arbeitskollegin die obrigkeitshoerig immer noch ihre maske an der schule traegt nuschelt mir immer wieder iwas regelungsinternes, was mir so egal ist, weil es eben auch total belanglos ist... ich lasse mich dann sofort von jedem kind ablenken, worauf dann die besagte kollegin sagt ich hoere ihr nicht zu. das ist leider wahr, weil jede stoerung in dem gespraech zwischen ihr und mir willkommen ist :D

stattdessen kinder die einfach kreative und lustige phatasien haben die sie einfach aussprechen. das ist toll. das mag ich auch bei jungs. aber ok mein paedo herz schlaegt nur fuer maedchen, stimmt schon :oops: :herz: :mrgreen: diese gespraeche mit maedels SIND fuer mich sex :D
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB