Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor
BeitragVerfasst: 28.08.2020, 02:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.05.2020, 13:18
Beiträge: 68
AoA: 6 - 12
Wohnort: Val di Bambini
Mich wundert, dass noch niemand das Thema hier aufgegriffen hat. Aber als Girllover stehen einem die Haare zu Berge, wenn man auf YouTube nur mal nach dem Trailer für den französischen Film Cuties (Originaltitel Mignonnes) sucht, der am 9. September auf Netflix starten soll. Da tauchen wohl gefühlte weitere 100 Videos der "Empörten" auf, die sich über diese unmögliche Sexualisierung 11-jähriger Mädchen auskotzen und Netflix die Förderung der Pädophilie vorwerfen. So wurde Netflix auch für das eigene Filmposter kritisiert, welches zwar deutlich vom französichsprachigen Original-Filmposter abweicht, ich für meinen Geschmack als böser Girllover aber absolut nichts Abstoßendes daran festzustellen vermag! :rotfl: :herz:

https://www.ccn.com/netflix-cuties-scandal/

Ich erspare mir zu später Nachtstunde, irgendwelche Details zum Film zu schreiben, da ihr das alles sehr schnell selbst herausbekommen könnt über YT oder eine Suchmaschine. Ich verlinke hier nur mal den Trailer direkt:

https://www.youtube.com/watch?v=M0O7lLe4SmA

Selbst Dr. Dirk Spaniel von der AfD hat auf YouTube seinen Senf zu diesem "Skandal" hinzugegeben, und ein deutschsprachiger Presseartikel findet sich hier:

https://unser-mitteleuropa.com/11-jaehrige-stripperinnen-netflix-startet-paedophilen-serie/

Das Pedo-Bashing nimmt in einer dramatischen Art- und Weise zu, wie man in letzter Zeit feststellen muss, vor allem auch angeheizt durch die selbsternannten Pädojäger, die sich um die dubiose Q-Anon Bewegung gruppiert haben mit ihren YouTube Kanälen und Telegram Accounts. Für die scheint jeder Pädo automatisch einem kriminellen Netzwerk á la Jeffrey Epstein und Konsorten anzugehören. Ich bin gespannt, wann diese Idioten versuchen, auch unser Forum hier anzugreifen.

Zum Abschluss noch mein Wort zum Freitag zu dem Cuties-Trailer: Süß sind die Girls doch zweifellos allemal, oder? Wer den Film mit so viel Feuereifer kritisiert, hat die Realitäten auf YouTube wohl noch nicht entdeckt. Da tanzen auch schon 6-jährige extrem erotisierend herum, und die sich selbst inszinierenden, powackelnden jungen Latinas würden denen wohl eine Schockstarre verpassen, gegen die der Corona-Lockdown noch gar nichts gewesen ist! :rotfl: :herz:

_________________
Pädophile sind Aliens aus einer kosmoerotisch höheren Dimension,
und nur die Strahlkraft der Kinder lässt uns nach Hause telefonieren.

Mädchen sind Schmetterlinge, die - wenn du glaubst ihren Zauber
erhascht zu haben, bereits davonflattern im Windhauch der eilenden Zeit.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.08.2020, 08:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2011, 17:45
Beiträge: 4305
AoA: 2-12
Lustig finde ich ja die Autorin die CNN-Artikels, welche die Leute aufruft, doch einmal genau hinzuschauen, weil die Serie - anders, als das Filmposter vermuten lässt - gar nicht so schlimm ist. Aber trotzdem lässt sie dann diesen Satz los:
Not that I should have to say this, but let me be absolutely clear: Pedophilia in all its forms should be punished to the full extent of the law.
Hach ja, Pädophilie ist illegal und muss mit allen Mitteln bekämpft werden! Und das Gut-Finden von hübsch aussehenden Mädels in knapp geschnittener Kleidung scheinen also bereits "pädophile", also strafbare Gefühle zu sein. Ab in den Knast mit Ihnen! Zieht den Mädels endlich eine Burka an, damit sie den Männern nicht den Kopf verdrehen!

Nun habe ich kein Netflix und kann nicht verfolgen, wie die Familie des afroamerikanischen Mädchens in der Serie letztendlich mit dem Plan ihrer Tochter umgeht, eine Tänzerin zu werden, aber zumindest am Anfang scheint die Begeisterung ja nicht groß zu sein - da hagelt es Ohrfeigen und böse Worte. Es fragt sich, wer den Kindern letztendlich mehr schadet, die Pädos, deren Aufmerksamkeit erregt wird, oder die Eltern, welche einen Aufstand machen...
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.08.2020, 09:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2020, 21:06
Beiträge: 404
AoA: m 10-14
Wohnort: Berlin
Alien-GL* hat geschrieben: Das Pedo-Bashing nimmt in einer dramatischen Art- und Weise zu, wie man in letzter Zeit feststellen muss, vor allem auch angeheizt durch die selbsternannten Pädojäger, die sich um die dubiose Q-Anon Bewegung gruppiert haben mit ihren YouTube Kanälen und Telegram Accounts. Für die scheint jeder Pädo automatisch einem kriminellen Netzwerk á la Jeffrey Epstein und Konsorten anzugehören.
Mitleser hat geschrieben: Hach ja, Pädophilie ist illegal und muss mit allen Mitteln bekämpft werden!
Nur soviel. Auch wenn ich es "differenziert" sehe (bzw. mich der Gesellschaft anbiedern will) und das "Böse" der Pädophilie als Pädosexualität abtrennen will, macht es die Situation dann auch nicht besser. Erst recht nicht, wenn dann die sog. Kinderschützer aus den "eigenen" Reihen agieren und nur darauf beharren, dass sie es nie selber machen würden, aber das "Böse" genauso verurteilen.

Denn so bekommen diese selbsternannten Pädojäger noch Futter ...

_________________
"Das Schlimme an dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind." - Bertrand Russell (1872 - 1970)
"Man kann in Kinder nichts hineinprügeln, aber vieles herausstreicheln." - Astrid Lindgren (1907 - 2002)

https://boylandonline.com/
:)
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.08.2020, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.05.2020, 13:18
Beiträge: 68
AoA: 6 - 12
Wohnort: Val di Bambini
Es sei noch zu erwähnen, dass eine Petition auf change.org gestartet worden ist, um Netflix dazu zu bewegen, die Cuties Serie endgültig einzustampfen. Bisher sollen es wohl weit über 300.000 Unterschriften der Empörten sein.
Allison Mitchell started this petition to Netflix
This movie/show is disgusting as it sexualizes an ELEVEN year old for the viewing pleasure of pedophiles and also negatively influences our children! There is no need for this kind of content in that age group, especially when sex trafficking and pedophilia are so rampant! There is no excuse, this is dangerous content!
Einen relativ guten Artikel liefert die New York Times:

https://www.nytimes.com/2020/08/21/movies/netflix-cuties.html

... Doucouré said in June during an interview at the Sundance Film Festival that the idea for “Cuties” partly came to her after she attended an event in Paris, where she watched a group of 11-year-olds performing a highly sexualized dance. “I was so shocked,” she said. “For me, it was just, ‘Oh my God. What am I seeing?’” Many of the children’s parents, who were also watching the show, wore traditional religious dress, she added, and the culture shock fascinated her.
While researching the film, Doucouré became concerned about how social media pressures children to dress provocatively, she said.
In France, where the film was released in theaters on Aug. 19, “Cuties” has not stirred any controversy. Clarisse Fabre, reviewing the film for Le Monde, said, “The filmmaker skillfully refrains from passing judgment on the very explicit sexualization of the dance routines.” She named it a “must see.” Le Figaro, another newspaper, also labeled it a “film to see.” ...
Da sieht man es doch: Die Idee zum Film ist der in Paris beobachteten Realität entnommen. Hach, sind ja auch alle so unschuldig asexuell, die lieben Kleinen! :herz: :wegrenn:
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.08.2020, 13:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.05.2020, 13:18
Beiträge: 68
AoA: 6 - 12
Wohnort: Val di Bambini
YouTube: Hitler reacts to Cuties

https://www.youtube.com/watch?v=PVFPLXVwXtA

Bei diesem Zusammenschnitt aus Cuties und dem Hitlerfilm mit Bruno Ganz hat's mich vor Lachen ja schon fast zerrissen, vor allem, weil unsereins ja die deutsche Sprache versteht und dann die englischsprachigen Untertitel dazu! :rotfl: :herz: :rotfl:
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.08.2020, 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2018, 17:31
Beiträge: 702
Wohnort: cirilla.of.cintra@safe-mail.net
Alien-GL* hat geschrieben:
28.08.2020, 02:26
Süß sind die Girls doch zweifellos allemal, oder?
Süß finde ich keine von denen, aber dies schwarzhaarige mit der Brille... von der könnte ich mich überreden lassen :D

Aber jetzt mal ehrlich.
Ich finde das auch nicht so fein, Mädchen die 11 Jahre sind, so sexualisiert zur show zu stellen. In den Alter ist man in der Gesellschaft noch als Schutzbefohlen angesehen und es triggerd die Gesellschaft. Kann ich gut nachvollziehen, da ich meine eigene Tochter so niemals präsentieren wollen würde.
Ich bin zwar zum Teil selbst Pädo, doch weiß ich Kinder als Kinder zu betrachten und sie öffentlich nicht in sexuelle Rollen zu stecken.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.08.2020, 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2018, 18:47
Beiträge: 202
AoA: 3-13
Hmm...die haben Probleme... Die sind unter 18 und tanzen, na und!? Sie haben doch noch etwas an dabei :D

_________________
Kleine Mädchen sind so schön & wertvoll wie Diamanten!
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.08.2020, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2019, 18:37
Beiträge: 206
AoA: 5-12
Mal davon abgesehen, dass die Mädels alle nicht so mein Typ sind: Also ich kann "Twerking" und solchem Kram kaum was abgewinnen. Ähnlich wie Schminke oder dicker Lippenstift. Ist für mich eher ein Abturn. Am attraktivsten finde ich immer noch Mädchen die einfach nur Mädchen sind, nicht Mädchen die zwanghaft versuchen schon Frauen zu sein.

Ironischerweise ist es deshalb so, dass ich gerade da, wo der Mob am lautesten "Sexualisierung! Pädophilie! Omg! Schlimm!" schreit, meist nur desinteressiert mit den Schultern zucke. Aus meiner Sicht also komplett lächerlich.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.08.2020, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2009, 18:08
Beiträge: 12027
AoA: ab 8 aufwärts
Wohnort: Horizonzero@safe-mail.net
ich hoffe der ist deutsch
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.08.2020, 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2011, 17:45
Beiträge: 4305
AoA: 2-12
@Arrowhead: Ja, genau das denke ich auch immer, wenn ich so etwas sehe oder davon höre. Es ist doch klar, dass die Mädels in dem Alter solche Sachen ausprobieren, schließlich kommen sie in die Pubertät, und da werden eben so langsam auch die Jungs interessant. Beispiele, wie das mit dem "Twerken" funktoniert, findet man im Internet ja zuhauf, sei es in Musikvideos oder sonstwo. Die Mädels machen das nach, was sie sehen und merken, dass sie damit Aufmerksamkeit erregen, also sind sie motiviert, weiterzumachen.

Aber es sind mitnichten nur die Pädos, die darauf aufmerksam werden, sondern alle. Und gerade die, welche dann von "sexualisierten Kindern" reden, hat das Twerking doch angesprochen, ansonsten würden sie ja nicht so laut schreien (getreu nach dem Sprichwort "getroffener Hund bellt"). Ja, ok, ich schaue vielleicht auch nicht weg, wenn eine hübsche 11-Jährige leicht bekleidet durchs Bild hüpft, aber eigentlich ist mir klar, dass die schon bald "zu" alt ist und das übliche Teenager-Gehabe an den Tag legt, womit ich partout nichts mehr anfangen kann. Mit Pädophilie hat das rein gar nichts zu tun.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.08.2020, 23:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.05.2020, 13:18
Beiträge: 68
AoA: 6 - 12
Wohnort: Val di Bambini
Das eigentlich Absurde ist, dass man den Eindruck gewinnt, das Phänomen der Sexualisierung präpubertärer Mädchen sei erst jetzt so plötzlich über uns hereingebrochen wie die Corona-Pandemie. In der Tat gibt es das schon seit Jahrzehnten, und aufreizende Tanzeinlagen gab es schon in den 90ern in der RTL Mini-Playback-Show. Auf YouTube gibt es auch nicht wenig Showdance mit sogar noch jüngeren Kids. Das vorgenannte Jahrzehnt bot auch noch die berühmten FKK-Heftchen mit splitternackten kleinen Mädels auf der Titelseite am Bahnhofskiosk. Inzwischen alles undenkbar. Maladolescenza (Spielen wir Liebe) mit der 12-jährigen Eva Iunesco lief 1978 in den deutschen Kinos. Inzwischen ist der Film beschlagnahmt und die brisanten Szenen werden als Kinderpornographie eingestuft. Ob die kleine Madita auf den neuesten DVD's am Beginn eines der Filme immer noch splitternackt fröhlich auf dem Bett herumhüpft und sich dann anzukleiden beginnt, wage ich fast zu bezweifeln. Ich könnte mir vorstellen, dass man das inzwischen "angepasst" hat. Und das Werbeplakat für Elefanten-Schuhe aus dem Jahr 1974 sollte man heute mal auf eine Lithfasssäule kleben... der Skandal wäre sicher! Über das schlankeste Mädel rechts müsste man 'unten rum" wohl eine Alltagsmaske kleben... mindestens! :rotfl:

https://brand-history.com/dosenbach-ochsner-ag/elefanten-schuhe/elefanten-schuhe-elefanten-t3-schuhe-gibt-es-jetzt-in-3-verschiedenen-weiten-denn-kinderfusse-sind-verschieden-breit-elefanten-t3-schuhe-machen

Die Website von Elefanten-Schuhe ist heute natürlich brav, das portraitierte Mädel im politisch korrekten Ethno-Style finde ich :herz: allerliebst und soll euch nicht vorenthalten sein:
https://www.elefanten.de/DE/de/shop/maedchen.cat

Meines Wissens soll es in Wien einmal ein Geschäft für Erotikwäsche gegeben haben mit einem Sortiment für Kinder ab 7 Jahren, und die Kleinen mit ihren Eltern sollen das Angebot fleißig genutzt haben, bis zu einer entsprechenden Gesetzesverschärfung im Jahr 2006. Und bald wirst du in D gef... sein, wenn du sowas auch nur für eine TPE-Freundin bestelltst!

Und die Erbosten behaupten im Jahr 2020, die Unterwanderung durch die Pädophilen würde die Welt immer mehr zu ihrem Gunsten verwandeln. Komisch ist nur, dass ich im Laufe meines Lebens genau das Gegenteil festgestellt habe. :roll:
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 29.08.2020, 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2011, 12:29
Beiträge: 415
AoA: ab 1
Wohnort: Zuckerwattegebirge
Ein großes Problem in unserer Gesellschaft ist, dass Nacktheit mit Sexualität geichgesetzt wird, d. h. freizügig gekleidete Menschen haben automatisch was mit Sex zu tun. Jedenfalls in den Köpfen der meisten Menschen. Dabei ist der nackte Körper nunmal einfach nur ein Körper und zu jedem Körper gibt es natürlich irgendwo Leute, die den sexuell attraktiv finden, wofür aber der Besitzer des Körpers ja nichts kann. Der hat nunmal einen Körper und kann sich auch nicht aussuchen, wie der aussieht oder wem der gefällt. Aber warum soll der Mensch - egal welchen Alters oder Geschlechts - den Körper verhüllen? Nur damit den keiner geil findet? Was ist so schlimm daran? Werden auch irgendwann Flipflops und Sandalen verpöhnt, weil es Fußfetischisten gibt?

Wenn ich mit Freunden oder Bekannten am FKK-Strand vorbeikomme, verhalten die sich oft wie Pubertierende. "Oha, die sind alle nackt! Bloß nicht hingucken! Oder doch mal kurz? Guckt mal, die Alten da! Igitt!" Ich find das so bekloppt. xD Es sind doch nur Menschen. Und nackt sind es immer noch die gleichen wie angezogen. Und die stellen sich nicht zur Schau, die sonnen sich nur. :D

Mir tun in diesem Fall nur die Menschen leid, die einfach nur schauspielern und eine Geschichte erzählen wollten. Vor allem natürlich die Mädchen. Für die ist es bestimmt nicht schön, wenn sie diese Diskussionen mitbekommen. Und mein geliebtes Netflix tut mir auch leid.

Werden die Menschen eines Tages zur Vernunft kommen? Es scheint ja eher schlimmer zu werden statt besser...
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 30.08.2020, 08:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2008, 12:18
Beiträge: 4623
AoA: 4-12
Wohnort: In der Stadt mit den zahlreichsten süßesten und zugänglichsten Mädchen
helwenny hat geschrieben:
29.08.2020, 17:18
[...] Aber warum soll der Mensch - egal welchen Alters oder Geschlechts - den Körper verhüllen?
Weil der menschliche Körper hässlich ist! Ausnahmen sind selten.
Deshalb ist er zu verhüllen.

_________________
Am Anfang war die Tat.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 30.08.2020, 23:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2009, 18:08
Beiträge: 12027
AoA: ab 8 aufwärts
Wohnort: Horizonzero@safe-mail.net
Und der Pelz einfach nicht mehr dicht genug ist um dem Wetter zu trotzen :)
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 31.08.2020, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2011, 12:29
Beiträge: 415
AoA: ab 1
Wohnort: Zuckerwattegebirge
Sakura hat geschrieben:
30.08.2020, 08:10
Weil der menschliche Körper hässlich ist! Ausnahmen sind selten.
Deshalb ist er zu verhüllen.
Na und? Autos sind auch hässlich und fahren einfach so in der Gegend rum. xD Muss man halt mit leben. Und wenn man den Anblick nicht erträgt, weggucken.
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB